Urlaub mit dem Hunde

Das Ostseehaus Glowe auf Rügen ist für Hundeliebhaber genau die richtige Adresse. Wir die Vermieter sind selbst auf den Hund gekommen, wir wissen wie wichtig es ist, seinen Liebling im Urlaub dabei zu haben. Wir möchten Ihnen hier ein paar wichtige Tipps zum Urlaub mit dem Hund auf Rügen geben. Zunächst müssen wir erwähnen das Hunde am Strand von Glowe ein wahres TOBEPARADIES finden. Der Strand ist lang ( 12 Kilometer) und ideal um am Morgen und am Abend mit dem Vierbeiner einen Spaziergang zu unternehmen. Bitte leinen Sie Ihre Lieblinge bei jedem Spaziergang am Strand oder bei einer Wanderung durch die Waldgebiete der Schaabe –  an.

Hunde sind im Ferienhaus Ostseehaus in
Glowe auf Rügen „Willkommen“

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Hund beim Betreten des Ferienhauses sauber ist. An den Stränden von Rügen finden Sie ausgewiesene Hundestrände, an denen der Vierbeiner nach Herzenslust toben kann. Die Hinweisschilder an den jeweiligen Strandabschnitten immer im Auge behalten. Hundetoiletten finden Sie an fast jedem Strandabschnitt auf Rügen. Bitte achten Sie auf die örtlichen Bestimmungen der Ostseebäder. Es gibt auf Rügen einige Orte wo für den Hunde Kurtaxe erhoben wird.

Leinenpflicht auf Rügen

In der Nähe von Kinderspielplätzen sollte ihr Liebling immer angeleint sein und bei Bedarf einen Maulkorb tragen. Die Nebensaison auf Rügen ist für den Urlaub mit dem Hund vor allem wegen der etwas günstigeren Preise und vor allem wegen der Weitläufigkeit am Strand ideal. Bei einem Besuch des Nationalparks Jasmund, der Granitz oder den Wäldern auf der Halbinsel Mönchgut,  ist es ratsam den Hund immer an der Leine zu führen. Hier leben immer noch wilde Tiere. Es kann also sein, das Sie bei einem Spaziergang Rehe, Dam & Rotwild, Wildschweine oder Kaninchen begegnen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch hier bei uns in Glowe. Sie werden sich mit ihrem Liebling bei uns wohl fühlen.